Allgemeine Leistungen

Routine- und Vorsorgeuntersuchung

Nur durch regelmäßige Untersuchungen Ihres Lieblings können wir rechtzeitig Krankheiten erkennen und behandeln. Dies geschieht insbesondere bei den turnusmäßigen Impfterminen, wo wir Ihr Tier klinisch untersuchen, Veränderungen des Gesundheitszustandes und des Verhaltens feststellen und Auffälligkeiten mit Ihnen besprechen. Zusätzlich bieten wir gerade für Patienten im letzten Lebensdrittel geriatrische Vorsorgeuntersuchungen (Blutcheck, Blutdruckmessung, EKG) an.

Impfungen und Reiseberatung

Impfungen sind unverzichtbare prophylaktische Maßnahmen, um Ihr Tier wirksam vor diversen Infektionen zu bewahren und haben aufgrund des zunehmenden Reisetourismus noch an Bedeutung gewonnen. Unsere Philosophie: so oft wie nötig, jedoch so wenig wie möglich! Dabei orientieren wir uns an den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (StIKo Vet) des Friedrich-Loeffler-Institutes (stiko-vet.fli.de). Gerne erinnern wir Sie auf dem Postweg an fällige Termine!

Tierkennzeichnung mittels Transponder(Mikrochip, Tätowierung)

Auf Wunsch mit zentraler Registrierung bei Tasso (Haustierzentralregister)

Ernährungsberatung

Oft ist eine geeignete, dem Tier angepasste Ernährung hilfreich bei der Prophylaxe oder Behandlung einer Krankheit. So können Diäten hilfreich sein bei Niereninsuffizienz, Allergien oder Diabetes. Auch bei Gelenkbeschwerden können vorsorglich Futtermittel verwendet werden, die den Verschleiß reduzieren oder das Körpergewicht reduzieren. Bei Bedarf stehen wir Ihnen hilfreich zur Seite, wenn es Probleme bei der Ernährung Ihres Vierbeiners gibt. In einzelnen Fällen verweisen wir auf unsere ehemalige Mitarbeiterin Dr. Viktoria Endres, die sich auf die Therapie diätetischer Probleme spezialisiert hat.

Alternativmedizin/Magnetfeldtherapie

Homöopathie, Bachblüten- und Phytotherapie sind in unserer Praxis häufig verwendete Behandlungsmethoden, die sowohl in der Therapie bei allgemeinen Erkrankungen, als auch bei der Tumortherapie oder Verhaltensstörungen begleitend angewandt werden. Gerne verleihen wir auch unser Magnetfeldgerät zur häuslichen Therapie insbesondere bei orthopädischen Problemen, sprechen Sie uns an!

Notfallmedizin/Notfallbereitschaft

Unsere Praxis ist keine Klinik, aber aufgrund unserer modernen Einrichtung auch auf komplizierte Fälle eingerichtet und eingestellt. Außerhalb unserer Sprechstunden sind wir während unserer Notdienste 24 Stunden telefonisch (0171-8102470) erreichbar, außerhalb unserer Notdienstbereitschaft vermittelt Sie unser Anrufbeantworter (09341-13676) an eine/n diensthabende/n Kollegin/Kollegen. Bitte melden Sie sich immer telefonisch an, damit wir uns im Bedarfsfall vorbereiten können oder Sie im Zweifelsfall weiterleiten können! Hierbei kann es in Ausnahmefällen vorkommen, dass Sie nicht sofort Anschluss bekommen, denn wenn bereits eine notfallbedingte Behandlung oder Operation stattfindet kann das Telefon nicht gleichzeitig bedient werden. In diesen Fällen versuchen Sie es bitte in 15 minütigen Abständen erneut oder wenden Sie sich direkt an eine der umliegenden Kliniken.

Bitte beachten Sie, dass bei Inanspruchnahme des Notdienstes nach der neuen Gebührenordnung für Tierärzte (GOT 2/2020) eine Notfallgebühr von 50,- Euro und mindestens der doppelte Satz berechnet werden muss!

Stationäre Unterbringung

In unserer Tierstation besteht die Möglichkeit, bis zu 6 Patienten gleichzeitig medizinisch zu betreuen und zu überwachen, davon sind 2 Boxen als Isolationsboxen ausgestattet. Dies ist insbesondere dann von Vorteil, wenn Patienten intensiv betreut werden müssen, sich wenig bewegen sollen, die häusliche Situation eine optimale Versorgung des Patienten nicht ermöglicht oder die Verbreitung einer Infektion verhindert werden soll. Wir sind bemüht, den Aufenthalt Ihres Lieblings so kurz wie möglich zu halten, da wir wissen, dass die Anwesenheit des Besitzers und die gewohnte Umgebung zur Heilung des Tieres beitragen können.

Besondere Leistungen

Bildgebende Diagnostik

Auch mobil für die Pferdepraxis!

Digitales Röntgen

unsere Praxis hat als eine der ersten Praxen im Kreis bereits vor mehr als 10 Jahren vom konventionellen, analogen auf das digitale Röntgen umgestellt. Damit verfügen wir über fundierte Kenntnisse in der Erstellung und Interpretation dieser hochauflösenden Röntgenbilder. Selbstverständlich sind wir offiziell vom VDH zertifiziert für die Anfertigung von HD-/ED- und OCD Aufnahmen. Beim Pferd können im Rahmen einer Lahmheitsdiagnostik oder von Ankaufsuntersuchungen Bilder vor Ort angefertigt und direkt ausgewertet werden, das erspart Zeit in der einzuleitenden Therapie und verkürzt die Reconvalenszens! Gerne „brennen“ wir auf Wunsch die Bilder auf CD oder verschicken sie an Ihre Emailadresse.

Sonographie

der Blick in das Körperinnere ohne schädliche Strahlenbelastung steht im Rahmen einer Ultraschalluntersuchung bei unserer Diagnostik an erster Stelle. Diese Untersuchungen sind beliebig oft wiederholbar und die Besitzer der Tiere können anwesend sein. Dadurch bleiben die Tiere ruhiger, so dass häufig auf eine Narkose verzichtet werden kann. Hauptindikationen sind die Darstellung innerer Organe wie Gebärmutter (z.B.Trächtigkeitsuntersuchung, Entzündungen, Tumorgeschehen), harnableitende Organe (Niere, Harnleiter, Blase mit Mißbildungen, Steinbildung o.ä.), Leber (Gallensteine, Zirrhose…), Bauchspeicheldrüse (Pancreatitis, Nekrose, Tumore…), Kardiologie (Herzvergrößerungen, Ergüsse, Herzklappenerkrankungen….) und vieles andere mehr. Unsere Praxis ist zertifiziert für die Untersuchung angeborener Mißbildungen der Ureteren, die im Rahmen einer Dopplersonographie detektiert werden können!

Neben der Organdiagnostik spielt die Ultraschalluntersuchung bei orthopädischen Problemen insbesondere beim Pferd eine große Rolle. Unser hochauflösender und transportabler Linearscanner ist hier bestens geeignet für die Darstellung von Sehnengewebe, sowohl zur Abschätzung bestehender Schäden, als auch zur Kontrolle des Heilungsverlaufes.

Blutdruckmessung

Der Blutdruck gibt uns Auskunft über die Leistungsfähigkeit des Herzens, die Elastizität der Gefäße und die Durchblutung der Organe. Wie beim Menschen erfolgt die Messung über eine Blutdruckmanschette und ermittelt einen systolischen (oberen) und diastolischen (unteren) Wert. Oft zeigen sich im Anfangsstadium keine klinischen Beschwerden! Erhöhte Werte, gemessen in einer ruhigen Umgebung, können jedoch langfristig zu schweren und dauerhaften Schäden am Endorgan (Herz, Niere, Gehirn, Augennetzhaut…) führen. Hoher Blutdruck kann und muss auch beim Tier behandelt werden. Dies kann weitere Schäden an Organen, wie Blindheit bei plötzlicher Netzhautablösung, Nierenversagen, Hirnblutungen, Vestiblärsyndrom etc. verhindern!

EKG stationär und telemetrisch

auch mobil für die Pferdepraxis!

Zur genaueren Abklärung kardiologischer Befunde ist es möglich, ein EKG anzufertigen. Unser Gerät sendet die ermittelten Signale via Bluetooth an ein Laptop oder einen Speicherchip. Damit ist es uns möglich aufgeregte Tiere außerhalb der Praxis zu untersuchen, ein Langzeit-EKG zur Detektion von Extrasystolen (Dobermann!) anzufertigen oder ein Leistungs-EKG beim Pferd im Training anzulegen. In zweifelhaften Fällen können Aufzeichnungen an die Spezialisten der Unikliniken übermittelt werden.

Endoskopie

Wir verfügen über zwei digitale Videoendoskope zur Untersuchung der Nasenhöhle, der oberen Atemwege und des Enddarmes. Beim Pferd spielt hier insbesondere die Laryngoskopie (Kehlkopflähmung) und die Bronchoskopie (COPD/Dämpfigkeit) eine wichtige Rolle

Zahnheilkunde

Unsere Praxis ist mit einer professionellen Dentaleinheit ausgestattet, die neben der Zahnreinigung mit Ultraschall auch eine Behandlung kariöser Zähne ermöglicht, so dass die Extraktion betroffener Zähne nicht immer die erste Lösung ist. Daneben können wir gefährdete Zähne nach der Reinigung und Politur mit einem UV-Licht härtenden Lack versiegeln. Für die Behandlung am Pferd haben wir neu ein HDE-Set angeschafft, welches eine effektive und sehr schnelle Behandlung von Zahnhaken und Treppengebiß ermöglicht.

Spezielle Chirurgie/chirurgische Eingriffe

Wir sind in der Lage umfangreiche chirurgische Eingriffe mit verschiedenen Narkoseformen durchzuführen.
Die Narkosen gestalten wir individuell nach dem Gesundheitszustand des Tieres und der durchzuführenden Eingriffe.
Unter anderem verfügen wir über ein modernes Inhalationsnarkosegerät, mit dem wir die Sauerstoffzufuhr und die Narkose optimal und bedarfsgerecht steuern können.
Außerdem gehören ein Atemmonitor und ein Pulsoximeter zu unserer Routine.

Ein Auszug unserer Leistungen: 

  • Kastrationen, inkl. Kryptorchismus
  • Tumorchirurgie und rekonstruktive Chirurgie
  • Fremdkörperoperationen (Gastrotomie, Enterotomie….)
  • Magen-Darm-Operationen (Magendrehung, Invagination, Darmresektion, Tumore…)
  • Blasensteinentfernung
  • Penisamputation
  • Leberlappenresektion
  • Milzextirpation
  • Nephrektomie
  • Prostataoperation
  • Hernienoperationen (Leistenbruch, Bauchbruch)
  • Patellaluxation
  • Kreuzbandriß

Frakturbehandlung/Osteosynthese

Opthalmologie

Praxiseigenes Sofortlabor

Wir sind in der Lage mit unserem hauseigenen Blutanalysegerät große Blutbilder und Organprofile (klinische Chemie) innerhalb kurzer Zeit anzufertigen.

Außerdem führen wir Schnelltests auf Infektionskrankheiten (Leukose, FIV, FIP, Borreliose u.ä.), sowie Harn- und Kotuntersuchungen (Endoparasiten, Giardien) durch.

Kardiologie

Dermatologie

 Inzwischen wird fast jeder 4. Patient mit Hautproblemen vorgestellt. Allergien gewinnen auch beim Kleintier an Bedeutung. 

Unser Leistungsspektrum in der Dermatologie:

  • Allergologie
  • Biopsie, Zytologie und Histologie der Haut
  • Mykologische Tests mit Erregerbestimmung bei Hautpilzverdacht (Fungassay)
  • Bakteriologische Tests mit Erregerbestimmung und Antibiogramm im praxiseigenen Brutschrank
  • Hautgeschabsel zur mikroskopischen Ektoparasitenbestimmung
    (z.B. Milben)