Notfallkontakt

der Tierarztpraxis Wenz (Bereitschaftszeiten) und/oder der diensthabenden Praxis des Notdienst-Rings.

Um Wartezeiten für Sie zu vermeiden, kontaktieren Sie uns bitte unmittelbar nach dem Notfall telefonisch. Der behandelnde Arzt kann dann alle nötigen Vorbereitungen treffen, um bei ihrer Ankunft sofort mit der Behandlung zu beginnen.


Notdienst – Behandlung ausserhalb der Praxisöffnungszeiten

Die Behandlung von medizinischen Notfällen ausserhalb der Praxisöffnungszeiten (20:00 – 8:00Uhr, Wochenende und Feiertage) sind als Notdienst definiert. Siehe auch häufige Fragen zum Notdienst . Der Notdienst wird abwechselnd durch die teilnehmenden Praxen des Notdienst-Ring Neckar Odenwald geleistet. Eine Monatübersicht der Notdienste ist als Google Kalender oder als iCal Feed verfügbar.

Wozu dient der Notdienst?

  • Im Notfalldienst werden Patienten nach einem Unfall, mit lebensbedrohlichen Erkrankungen oder starken Schmerzen behandelt.
  • Umfangreiche Untersuchungen werden im Notfalldienst nicht durchgeführt, außer sie sind für die Stabilisierung des Patienten notwendig
  • Routinebehandlungen, Impfungen oder Behandlungen von Erkrankungen, die bereits seit längerem bestehen und nicht lebensbedrohlich sind, sind keine Notfälle und werden auch nicht im Notdienst behandelt.

Kosten und Abrechnung des Notdienst

  • Bitte beachten Sie, daß für den Notdienst ausserhalb der Praxiszeiten erhebliche, zusätzliche Gebühren anfallen. Gemäß der Gebührenordnung der Tierärzte (GOT), muß für die Behandlung während des Notdiensts eine zusätzliche Gebühr von 59,50 Euro berechnet werden.
  • Sofern Sie nicht Kunde der Tierarztpraxis Wenz sind, ist der Rechnungsbetrag für den Notdienst direkt zu begleichen. Dies kann entweder in Bar oder per EC-Karte erfolgen.

Siehe Informationsfaltblatt  der Bundestierärztekammer e.V.